Weltweit

Mobilitätsprogramme weltweit

Die PHTG bietet Mobilitätsprogramme in Kooperation mit Partnerhochschulen in Übersee an. Im Rahmen dieser Austauschprogramme sind Studierende der PHTG von den Studiengebühren an der Gasthochschule befreit.

University of Hawai’i at Manoa (UHM), Honolulu, USA (SekI)

Die University of Hawai’i at Manoa ist eine forschungsstarke Weltklasseuniversität inmitten des Pazifik, «where East meets West». Der UHM Campus mit 14 verschiedenen Colleges ist der älteste und grösste Campus der University of Hawai’i und liegt im schönen Manoa Valley, nur wenige Minuten von Waikiki entfernt. Studierende des Studienganges Sekundarstufe I können dort je nach Interesse und Fächerprofil gebührenfrei fach- und erziehungswissenschaftliche Module belegen und vom einem lebendigen Campusleben profitieren, welches von einer ethnisch durchmischten Studierendenschaft geprägt ist.

Lesley University, Boston, USA (Sek I)

Der wunderschöne Campus der Lesley University liegt im amerikanischen Bundesstaat Massachusetts, nur wenige Kilometer von Boston entfernt. Ca. 7'300 Studierende sind dort immatrikuliert, und den Mobilitätsstudierenden der PHTG steht das gesamte Modulangebot offen. Dieses umfasst zahlreiche Module in verschiedenen Education Programs und ein grosses Angebot fachwissenschaftlicher Module, die für Studierende im Studiengang Sek I von Interesse sind.

Gordon College of Education Haifa, Israel (PS, Sek I)

Das Gordon College ist eine renommierte Lehrerinnen- und Lehrerbildungsinstitution im Norden Israels und bekannt für sein Bestreben um Toleranz und ein friedliches Miteinander der verschiedenen kulturellen, ethnischen und religiösen Gruppen in Israel. Gordon College führt das einzige Multicultural Educational Resource Center des Landes und bietet eine umfassende Ausbildung im Bereich English Education an.

Seit dem Studienjahr 2008/09 können interessierte Studierende zudem Stipendiengelder im Umfang von CHF 2500.– für ein Mobilitätssemester am Gordon College beziehen. Das Stipendium für einen Aufenthalt von vier Monaten inklusive eines Reisekostenzuschusses soll der Deckung von Mehrkosten dienen und den Austausch mit Israel fördern. Diese Unterstützung von Studierenden der PHTG wird von der Lion Foundation Kreuzlingen finanziert.

Capital Normal University Beijing, China (PS)

Die Capital Normal University in Peking ist seit 2005 eine Partnerhochschule der PHTG. Die Universität umfasst 17 verschiedene Colleges und Departments, welche rund 25 000 Studierende ausbilden. Studierende der PHTG können dort vor allem Module am College of Elementary Education und am College of English Education (Ausbildung von Englisch-Lehrpersonen) belegen.

Escuela Superior de Formación de Maestros Simón Bolívar, Bolivien (Nord-Süd Partnerschaft)

Die PHTG pflegt seit 2011 eine Nord-Süd-Partnerschaft mit der Escuela Superior de Formación de Maestros Simón Bolívar. Die ESFM Simón Bolívar ist eine Lehrerinnen- und Lehrerbildungsinstitution in La Paz, Bolivien, und bildet seit bald 100 Jahren Primar- und Sekundarschullehrpersonen in einer Vielzahl von Fächern aus. Derzeit sind an der Hochschule rund 3000 Studierende eingeschrieben.

Jährlich besucht eine Gruppe von PHTG-Studierenden die Hochschule im Rahmen des Diplomprojekts Globales Lernen. Semesteraufenthalte sind an der ESFM Simón Bolívar jedoch nicht möglich.

Für mehr Informationen zu Partnerschaft und Diplomprojekt: Nord-Süd-Partnerschaft

Kontakt

Pädagogische Hochschule Thurgau
International Office

Unterer Schulweg 3
CH-8280 Kreuzlingen 2
international.office@phtg.ch